Wie findet ihr den richtigen Trauredner für eure freie Trauung?

Aktualisiert: Mai 26

"Liebe ist ist eine Komposition, bei der die Pausen genauso wichtig sind wie die Musik." (Senta Berger)


Für viele Paare kommt eine kirchliche Trauung aus unterschiedlichen Gründen nicht in Frage, sei es, weil sie keiner Religion angehören oder weniger traditionelle Vorstellungen von einer Hochzeit haben. Die rechtliche Grundlage für eine gültige Eheschließung ist in Deutschland ein Termin beim Standesamt. Wie feierlich diese wird, hängt ganz von der jeweiligen Standesbeamtin oder dem Standesbeamten ab.


Viele Brautpaare wollen sich darauf nicht verlassen und planen zusätzlich eine freie Trauung, die sie ihren individuellen Wünschen entsprechend planen und gestalten. Mit einer freien Trauung und einem freien Trauredner stehen euch sämtliche Möglichkeiten und Orte offen. Eine romantische Trauung bei Vollmond auf einer Waldlichtung? Euren Vorlieben sind bei einer freien Trauung keine Grenzen gesetzt. Doch wie findet ihr den richtigen Trauredner für euren großen Tag? Zunächst gibt es zwei Möglichkeiten:


Ihr fragt jemanden, der euch nahesteht


Vorteil:


Eure Freunde oder eure Familie sind sehr nah an euch dran und haben euren gemeinsamen Lebensweg bis ins kleinste Detail mitbekommen. Zudem müsst ihr in der Regel nichts bezahlen, wenn euer bester Freund, die Mama oder jemand aus dem Bekanntenkreis als freier Trauredner ins kalte Wasser springt und eure Traurede hält.


Nachteil:


Nicht jeder hat das Talent, eine freie Traurede zu schreiben und professionell vor Publikum zu sprechen. Sprich: Eine freie Traurede von jemandem aus eurem Freundeskreis oder eurer Familie kann gewaltig in die Hose gehen. Zudem fehlt in der Regel das Knowhow, wie eine freie Trauung überhaupt gestaltet wird.


Ihr entscheidet euch für einen freien Trauredner


Vorteil:


Der große Vorteil liegt in der Professionalität. Ein freier Trauredner weiß genau, wie eine freie Trauung abläuft und hat das nötige Know-how, um eine warmherzige und individuell auf euch abgestimmte freie Traurede zu schreiben und am großen Tag vor Publikum frei zu halten. Mit einem professionellen freien Trauredner müsst ihr nicht befürchten, dass euer großer Tag von einer schlechten Traurede überschattet wird.


Nachteil:


Ein freier Trauredner ist mit Kosten verbunden.


-------------------------------------------------------------------------------------------------


Welcher freie Trauredner ist der Richtige für euch?


Eure Entscheidung, einen freien Trauredner zu buchen, steht fest. Vielleicht habt ihr direkt eine Präferenz, ob ihr einen Mann als freien Trauredner oder eine Frau als freie Traurednerin bevorzugt. Vielleicht legt ihr auch Wert auf einen bestimmten Stil oder gewisse Charaktereigenschaften. Manche Brautpaare möchten eine sehr einfühlsame und empathische Persönlichkeit, während andere lieber einen freien Trauredner mit stets dem passenden Spruch auf den Lippen bevorzugen.


Mit theologischem Hintergrund oder ohne?


Es gibt viele freie Trauredner, die einen theologischen Hintergrund haben. Der Vorteil dabei ist, dass sie eine rhetorische Ausbildung haben und darin geschult sind, Texte zu schreiben. Nicht zu jedem Brautpaar passt jedoch der kirchliche Hintergrund. Vielleicht wählt ihr gerade eine freie Trauung, weil ihr überhaupt nicht religiös seid und demzufolge auch keine religiösen Elemente in eurer freien Traurede wollt. Auch das Alter kann eine Rolle spielen. Je nachdem, wie alt ihr selbst seid, bevorzugt ihr vielleicht einen jüngeren oder älteren freien Trauredner.


Welchem Beruf geht der freie Trauredner nach?


Wenn ihr euch für einen freien Trauredner oder eine freie Traurednerin entscheidet, solltet ihr einen Blick auf den beruflichen Hintergrund legen. Vorteilhaft ist es, wenn ein passender Background vorliegt, beispielsweise als Redakteur/in, Texter/in, Journalist/in oder ähnliches. Schreiben ist nämlich eine hohe Kunst, die längst nicht jeder beherrscht.


Entscheidend ist letztendlich der persönliche Eindruck


Von der Persönlichkeit eures freien Trauredners könnt ihr euch beim kostenlosen Erstgespräch ein Bild machen. Schnell werdet ihr feststellen, ob eine gemeinsame Wellenlänge da ist, wie die Mimik und Gestik sind, ob euch die Klangfarbe der Stimme gefällt und euch der Dialekt (wenn vorhanden) sympathisch ist. In diesem ersten Kennenlernen könnt ihr euch prüfen, ob der freie Trauredner unnötige Füllwörter benützt, euch beim Sprechen in die Augen sehen kann und andere Kriterien erfüllt, auf die ihr Wert legt.


"Die Liebe gibt nichts als sich selbst und nimmt nichts als von sich selbst. Die Liebe besitzt nicht, noch will sie Besitz sein. Denn die Liebe ist der Liebe genug." (Khalil Gibran)


-------------------------------------------------------------------------------------------------


Wie soll eure freie Trauung konkret aussehen?


Vielleicht habt ihr bereits eine klare Vorstellung davon, wie eure freie Trauung aussehen soll. Viele Brautpaare legen Wert darauf, dass die Zeremonie feierlich, aber nicht zu steif gestaltet wird. Sprich, wenn der freie Trauredner euch und die Hochzeitsgäste zum Lachen bringt, ist das durchaus erwünscht. Gleichzeitig sollen aber auch klassische Elemente enthalten sein, die für einen feierlichen Rahmen der freien Trauung sorgen.

Da bei einer Hochzeit mehrere Generationen anwesend sind, gilt es in der freien Traurede, gekonnt auf die unterschiedlichen Bedürfnisse einzugehen. Gleichzeitig legen viele Brautpaare Wert darauf, dass keine kitschigen Floskeln verwendet werden. Zusammengefasst wünschen sich die meisten Brautpaare eine individuell gestaltete freie Trauung, auf der vor Freude gelacht wird, aber auch ein paar Tränen der Rührung vergossen werden.


-------------------------------------------------------------------------------------------------


Wie findet ihr den idealen freien Trauredner?


Zunächst einmal sollte euch der Internetauftritt ansprechen. Wie professionell sieht die Website aus? Ist euch der Mensch von den Bildern und vom Schreibstil her sympathisch? Gefällt euch das Aussehen? Immerhin ist euer freier Trauredner auf vielen Fotos zu sehen und somit sehr präsent. Gibt es ein Video, in dem ihr bereits eine grobe Vorstellung von der Persönlichkeit bekommt? Mögt ihr die Stimme, die Mimik und Gestik sowie die Art zu sprechen?

Am besten vergleicht ihr verschiedene Internetauftritte und fragt dann eure Favoriten an. Da das Kennenlerngespräch im Normalfall kostenlos ist, könnt ihr bei einem persönlichen Treffen oder einem Skype-Call schnell und einfach herausfinden, ob die Wellenlänge stimmt. Hilfreich können auch Empfehlungen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis sein. Wenn euch freie Trauredner von Hochzeitsdienstleistern empfohlen werden, solltet ihr nachfragen, ob Provisionen gezahlt werden – in diesem Fall sind die Empfehlungen eventuell monetär bedingt.


-------------------------------------------------------------------------------------------------


Ist der Preis für einen freien Trauredner entscheidend?


Natürlich müsst ihr als Brautpaar euer Hochzeitsbudget im Hinterkopf haben, bevor ihr einen freien Trauredner beauftragt. Nichtsdestotrotz sollte der Preis nicht das oberste Kriterium sein. Ist ein freier Trauredner sehr günstig, benutzt er im Normalfall eine Standardrede. Mehr zum Thema "Freie Traurede Kosten" erfährst du hier.

Diese wird niemals die gleichen emotionalen Momente bei eurer freien Trauung kreieren wie eine individuell für euch geschriebene freie Traurede. Eine solche erfordert wesentlich mehr Zeit, die entsprechend vergütet werden sollte. In der Regel bewegen sich die Preise für freie Trauredner in Deutschland zwischen 700 Euro und 2.000 Euro.


-------------------------------------------------------------------------------------------------


Ist der freie Trauredner am Wunschdatum verfügbar?


Wenn ihr einen freien Trauredner gefunden habt, der zu euch passt, solltet ihr mit der Buchung sehr schnell sein. Es ist keine Seltenheit, dass Trauredner schon ein bis zwei Jahre im Vorfeld an eurem Wunschtermin ausgebucht sind. Notiert euch am besten mehrere freie Trauredner, die euch von der Website und vom Bauchgefühl her sympathisch sind. Wenn euer Favorit oder eure Favoritin bereits ausgebucht ist, habt ihr noch zwei bis drei Alternativen, die ebenfalls gut passen könnten.


-------------------------------------------------------------------------------------------------


Fazit


Wenn ihr euch für einen professionellen freien Trauredner entscheidet, solltet ihr nach eurem Bauchgefühl gehen. Passt die Persönlichkeit zu euch und euren Hochzeitsgästen? Stimmt die gemeinsame Wellenlänge? Kann der freie Trauredner oder die freie Traurednerin gut sprechen und benutzt keine nerv tötenden Füllwörter? Traut ihr der Person zu, vor Publikum souverän zu sprechen und die Nerven zu bewahren, selbst wenn etwas Unerwartetes geschehen sollte? All diese Kriterien sollte ein geeigneter freier Trauredner erfüllen. Hier erfährst du mehr zum Thema freie Trauung.


-------------------------------------------------------------------------------------------------


Aus sprachlichen Gründen spreche ich im Blogartikel nicht jedes Mal vom freien Trauredner und der freien Traurednerin... ich meine aber selbstverständlich alle Geschlechter (m/w/d).




19 Ansichten

LASST MICH EURE LIEBESGESCHICHTE FÜR IMMER FESTHALTEN

KONTAKTDATEN

Leipzig · Mobil: +49 179-9307890

© 2020 by Sandra Sauter · Impressum · Datenschutz